Meine Wurmkiste

Ich habe ich letztens ja schon von meiner Wurmkiste und dessen Vorteile berichtet. Nun möchte ich etwas genauer darauf eingehen, wie man eine solche Wurmkiste anlegt und wo man überhaupt die Würmer für eine solche Wurmfarm herbekommt.

Ich habe meine Wurmkiste aus stapelbaren Holzkisten aus dem Baumarkt selbst gebaut. Bis auf eine Kiste habe ich zwischen allen Kisten Löcher in den Boden gebohrt. Auf diese Weise können die Würmer wandern, wenn sie eine Kiste fertig bearbeitet haben. Das dauert aber etwa 3 Monate, da die Würmer die Bioabfälle enorm minimieren und dabei das Wasser (den Wurmtee) und somit auch viel Volumen abbauen. In der untersten Etage habe ich mit Teichplane und Silikon ein Auffangbecken für den Wurmtee gebaut und einen Hahn angefügt. Dadurch kann man ganz einfach den Wurmtee entnehmen. Die Etage über dem Auffangbecken habe ich mit einer Nylonstrumpfhose abgedichtet, sodass jeglich das Wasser abfließen kann, die Würmer aber nicht ins Auffangbecken fallen und ich von dramatischen Ertrinkungsszenarien verschont bleibe ;). Als kleiner Tipp: Das Fliegengitter war zu großmaschig – die Würmer konnten sich dort hindurchquetschen. Der Nylonstrumpf ist also ein besserer Begleiter für eine Wurmkiste :).

IMG_20160324_141051-1

Als meine Kiste fertig war, musste ich „nur noch“ die Würmer beschaffen. Anfangs habe ich auf Kompostwürmer von Freunden zurückgegriffen. Doch da meine Freunde einen Gartenkomposter haben und somit auch nicht nur Würmer in ihrem Kompost waren, konnte ich mich nicht so recht mit der Idee anfreunden, diese Krabbeltiere in meiner Wohnung anzufüttern. Meine Würmer habe ich über Wurmwelten.de bezogen und bin soweit ganz zufrieden. Ich habe dort die Wurmsorte Dendrobena veneta bestellt, da die Würmer recht groß sind (und dadurch auch nicht so leicht ausbüchsen können ;)). Außerdem fressen und gedeihen sie gut.
Die Würmer sind in einem sehr gesunden Zustand und haben sich sehr gut in meiner Wurmkiste eingelebt.

Wenn ihr also mal Lust habt, euch dem Thema Wurmkiste und Kompostierung zu widmen, schaut mal auf Wurmwelten.de vorbei.

Ich hoffe, ihr könnt dem Thema Wurmkiste auch etwas abgewinnen. Ich finde es eine sehr tolle und sinnvolle Idee und halte euch gerne weiterhin auf dem Laufenden.

Beste Grüße,
Eure suchsammlerin

Capri-Sonne Pure Fruit & Water im Test

Wie bereits angekündigt darf ich die neue Sorte Pure Fruit & Water von Capri-Sonne testen. Um es vorab zu sagen, ich bin ganz begeistert, dass Capri-Sonne auf Zuckerzusätze verzichtet. Gerade bei Fruchtsäften kommen die Kleinen doch auch sehr gut mit dem puren Fruchtgeschmack aus und brauchen keine zusätzlichen Süßungsmittel.

Ich habe ganz gespannt die neue Capri-Sonne getestet. Beim Test ist mir aufgefallen, dass eine Lasche eingearbeitet wurde, sodass man den Strohhalm inzwischen viel leichter in das vorgesehene Loch stehen kann. Es kann gut sein, dass es das Produktdesign schon länger gibt, aber mir ist es erst bei diesem Produkttest aufgefallen ;). Ich finds sehr praktisch, da ich mich noch bildlich erinnern kann, dass ich mir früher etwas schwer tat beim Strohhalm reinstechen. Jetzt muss man also keine Angst mehr haben, dass man abrutscht und sich in den Finger piekst. Sehr schön!

IMG_20160324_141011-1

Nun zum Wesentlichen: Wie schmeckt denn die neue Capri-Sonne? Ich bin sehr begeistert, von dem Saft-Wasser-Getränk und finde es durchweg positiv, dass die neue Capri-Sonne nicht mehr so süß ist. Der Fruchtsaft kommt gut raus, ist nicht mehr so schwer und zuckrig sonder sehr leicht und sommerlich. Ich kann es mir guten Gewissens vorstellen, den Saft den Kindern zu geben. Dadurch dass keine Zuckerzusätze vorhanden sind ist Capri-Sonne ein Vorreiter unter den Trinkpäckchenherstellern. Applaus meinerseits und ich hoffe diese Entwicklung geht weiter so!

Einen sonnigen Tag an alle und bis bald!

Eure suchsammlerin ❤

 

 

Meine Wurmkiste

Liebe LeserInnen,

einige von Euch werden jetzt einen Schock bekommen und denken, dass ich verrückt bin. Aber nein! Ich habe mir eine Wurmkiste gebaut.

Was ist überhaupt eine Wurmkiste?

Eine Wurmkiste ist eine Kiste, die in meinem Fall aus mehreren Stockwerken besteht, und dazu dient, dass ich meine Bioabfälle nachhaltig entsorgen kann. Mit der Wurmkiste kompostiert man seine Küchenabfälle direkt in der Wohnung (oder dem Balkon/Keller/Garten 😉 ). Ich bin schon lange ein Fan von dieser Idee, aber konnte mir meine Wurmkiste durch meine mehrfachen Umzüge bislang nie realisieren. Jetzt ist es soweit. Ich habe mir aus Holzkisten aus dem Baumarkt eine eigene Wurmkiste gebaut und Löcher zwischen die Kisten gebohrt. Dadurch können die Würmer von Etage zu Etage wandern und meinen Bioabfall in wunderbares Wurmhumus verwandeln. Bei dieser Verarbeitung entsteht außerdem ein toller Dünger: Wurmtee. Der Wurmtee fließt durch die Löcher ab und endet bei mir in einer beschichteten unteren Etage an die ich einen Hahn gebaut habe.

IMG_20160324_141051-1

Ich bin sehr froh, dass ich die Wurmkiste habe und nun meinen Bioabfall nicht mehr in den Hausmüll werfen muss (wir haben leider keine Biotonne… Unmöglich!). Zudem bekomme ich tolle Pflanzendünger und optimale Erde für meine geliebten Zimmer- und Fensterbankpflänzchen.

Die Würmer und habe ich bei Wurmwelten.de bestellt. In meinem nächsten Post werde ich euch ein paar weitere Tipps zur Herstellung einer Wurmkiste geben. Seid gespannt und kommt die Tage mal wieder auf meinem Blog vorbei 🙂

Capri-Sonne Pure Fruit & Water Tropical im Test

Es wird Sommer! Ein großes Dankeschön an Capri-Sonne, dass ich beim Produkttest der neuen Sorte Pure Fruit & Water mitmachen darf. Ich finde es ganz toll, dass Capri-Sonne auf Zuckerzusätze verzichtet und nun gesunde Trinkflüssigkeiten in die altbewährten Trinkbeutel packt. Tolle Idee, gute Entwicklung – ich bin gespannt und werde euch bald berichten, wie mir persönlich Pure Fruit & Water so gefallen hat. Schönen Tag euch!

Hilcona Pasta Classica – Leckere und frische Ravioli

Ich durfte die Hilcona Pasta Classica testen und bin schwer begeistert. Mir wurden folgende Sorten für den Produkttest zur Verfügung gestellt:

  • Hilcona Tortellini 4 Formaggi mit schwarzem Pfeffer
  • Hilcona Tortellini Carne mit getrockneten Tomaten
  • Hilcona Tortellini Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen

Insgesamt haben mir alle Ravioli sehr gut geschmeckt. Zu den einzelnen Sorten kann ich folgendes rückmelden:

Hilcona Tortellini 4 Formaggi mit schwarzem Pfeffer

Für Käseliebhaber: Wer sehr gerne Käse ist und ein Fan von körnigem Pfeffer ist, ist bei dieser Pasta genau richtig. Die Hilcona Tortellini 4 Formaggi schmecken mit einer leichten Tomatensoße mit viel Gemüse besonders gut und eignen sich für diejenigen, die es vegetarisch und deftig mögen.

Hilcona Tortellini Carne mit getrocknetem Tomaten

Wer nicht auf Fleisch verzichten mag, kann sich diese Sorte der Hilcona Pasta Classica gönnen. Die Hilcona Tortellini Carne schmecken wie frische Pasta und sind gut gewürzt. Mir persönlich hat das Fleisch etwas zu fettig geschmeckt – aber das ist auch Geschmackssache.

Hilcona Tortellini Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen

Lecker! Mein Favorit: Die Hilcona Tortellini Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen kamen bei uns besonders gut an. Sie schmecken sehr fein und erinnern an Bella Italia. Die Kombi aus Spinat, Ricotta und Pinienkernen kommt sehr gut heraus und ist fein abgestimmt. Tolles Produkt!

Insgesamt haben die Produkte von Hilcona uns sehr überzeugt und wir empfehlen sie gerne weiter. Viel Spaß beim Nachkochen!

Melitta Bella Crema

Der Melitta BellaCrema schmeckt uns ausgezeichnet. Wir sind sehr begeisert. Er hat die folgenden sehr unterschiedlichen Variationen:

Melitta BellaCrema Espresso
 Melitta BellaCrema Speciale
 Melitta BellaCrema LaCrema
 Melitta BellaCrema Selection des Jahres
Besonders hat uns der Melitta BellaCrema Espresso geschmeckt, da er ein ganz feines Aroma hat und super zu Latte Macchiato passt. Super Melitta, wir sind begeistert!

Hilcona Pasta Classica im Test

Ich freue mich die neuen Hilcona Pasta Classica testen zu dürfen! Ich habe heute freudig mein Paket geöffnet und darf in den nächsten Tagen folgende Sorte ausprobieren:

  • Hilcona Tortellini 4 Formaggi mit schwarzem Pfeffer
  • Hilcona Tortellini Carne mit getrockneten Tomaten
  • Hilcona Tortellini Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen

Ich bin total gespannt und habe mich glaube ich schon in Ricotta e Spinaci für heute Abend verliebt <3. Bericht folgt, seid gespannt!